Unsere Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehren zählen heute zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für junge Menschen. Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Jugendfeuerwehren stehen mittendrin.

9. August 2019

24Studenübung der Jugendfeuerwehr

   

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kommandanten Robert Miller ging es an die erste Einheit des Abends. Michael Thome hatte zusammen mit Max Mielke und Max Wilhelm im Keller einen kleinen Parcours aufgebaut und dort eine Flasche mit heißem Wasser versteckt. Der Raum wurde mit Hilfe der Nebelmaschine verraucht und die Burschen bekamen eine Übungsmaske aufgesetzt. Ausgerüstet mit der Wärmebildkamera haben alle nach und nach das Versteck gefunden und somit das Übungsziel erreicht. In der Zwischenzeit hat Steffen Tyka für uns gekocht und wir konnten uns anschließend stärken. Die zweite Übung war eine Personensuche im Bereich Reheck ebenfalls mit der Wärmebildkamera und zusätzlich noch mit Funkgeräten. Truppweise haben wir den Bereich abgesucht und konnten die vermissten Personen retten. Weit nach Mitternacht waren wir alle wieder am Standort zurück und es kehrte die Nachtruhe ein. Gegen halb fünf in der Früh wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gerufen. Hier galt es die Unfallopfer möglichst schonend und zügig aus der Gefahrenzone zu befreien. Auch bei diesem Abschnitt waren die Helfer Max Wilhelm, Steffen Tyka, Karli Thome und Christoph Schmid mit dabei. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Punkt Sauberkeit. Wir haben gemeinsam die Halle, die Werkstatt, Schlauchlager, Unterrichtsraum und Florianstüble gekehrt und gewischt. Auch die beiden großen Löschfahrzeuge und der VW-Bus wurden gewaschen. Vor der Mittagspause stellte sich die Gruppe einer kleinen Knobelaufgabe bei der ein zusammengeklappter Bierzelttisch ohne Muskelkraft nur mit den Werkzeugen und Geräten so weit anzuheben, dass die Füße ausgeklappt werden können. Auf dem Tisch standen drei Kübel die natürlich nicht umfallen durften. Innerhalb kürzester Zeit war diese Aufgabe gelöst. Nach dem Mittag fuhren wir gemeinsam zum Anwesen Mair am Dorfplatz und bekamen von Kommandant Robert Miller eine Einweisung in das Heuwehrgerät. Für die letzte Einheit fuhren wir mit dem LF10 an den Kinsegger Weiher und haben dort einer Wasserentnahme aufgebaut. Über den Wasserwerfer und mehrere Strahlrohre haben wir das Wasser wieder zurück in den Weiher geführt. Dabei wurde der ein und andere Feuerwehrmann etwas mit Löschwasser durchnässt und die Gruppe erfrischten sich die Teilnehmer mit einem kurzen Bad im See.

 

In der Zwischenzeit hat unser Kommandant den Grill angeheizt und wir konnten uns alle noch einmal stärken und die verschiedenen Eindrücke noch einmal besprechen. Die Burschen waren alle begeistert von den Programmpunkten und wir konnten in die Ferien starten. Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer ohne die eine solche Übung nicht möglich wäre. Danke an die Metzgerei Kaufmann für den Leberkäse, an die Bäckerei Strobel für die Semmel und Brezen, an Familie Linder für die Milch und an Familie Mair für die Unterstützung mit dem Heustock. Nächstes Jahr gibt es wieder eine 24 Stundenübung, versprochen.

 


4. Mai 2019

Wette ausspritzen 2019

Auch dieses Jahr hat die Jugendfeuerwehr Roßhaupten wieder das Naturbad Wette für die Badesaison hergerichtet. Mit Schlauch und Wasser haben wir den Schlamm und Dreck ausgespritzt. Danke an Christine und Robert für die Verpflegung. Jetzt warten wir mal auf das schöne Wetter zum "anbaden"


13. April 2019

Umweltaktion der Jugendfeuerwehr

 

Am 13.04. war die Jugendfeuerwehr wieder zu einer Müllsammlung unterwegs. Wir haben an der Bundesstraße 16 und am Radweg allerlei Unrat eingesammelt. Mehrere Müllsäcke unterschiedlichsten Unrat kamen dabei zusammen.

Nach der Aktion gab es eine kleine Stärkung bei der Firma Rietzler. Danke an Helmut Linder für den Bulldog und an Otto Guggemos für den Anhänger.


17. März 2019

Ausflug der Jugendfeuerwehr

Mitte März war die Jugendfeuerwehr Roßhaupten in der Allianz Arena beim Sieg des FC Bayern über die Fußballer aus Mainz hautnah und in der ersten Reihe dabei. Danke an den Fan Club OAL-Power-Beichelstein für die Unterstützung. Besonders gefreut hat sich der Manuel Eierstock über seinen Tip im Bus. Er hatte das Ergebnis richtig vorausgesagt. Ein toller Ausflug für die Burschen als Dank für ihren ehrenamtlichen Einsatz.


 

17. Januar 2019

Kommandant gratuliert dem Jugendwart

Robert Miller gratuliert Andreas Linder zum erfolgreichen Lehrgang an der Feuerwehrschule zum Jugendwart. Andreas wird künftig den Alois unterstützen. Darüber freut sich auch der Vorstand und die Jugendfeuerwehr Roßhaupten.

12. Januar 2019

Christbaumsammlung

Heute haben wir im ganzen Dorf die Christbäume eingesammelt. Vielen Dank an die Metzgerei Kaufmann und an die Dorfbäckerei Strobel für die Brotzeit und an alle die uns mit einer kleinen Spende unterstützt haben.

Die Bäume hat und die Firma Hainz aus Lechbruck gleich verhäckselt. Ebenfalls vielen Dank an Nikolaus Hainz für deine Spende.

Danke an Familie Guggemos und Familie Linder für Bulldog und Anhänger.


10.Januar 2019

Fleißige Übungsbesuche

Im vergangenen Jahr hat Lukas Steinacher die meisten Übungen bei der Jugendfeuerwehr besucht, dicht gefolgt von Lorenz Schwarzenbach. Als Dank bekamen die beiden dafür jeder einen Kino-Gutschein. Lorenz ist seit 2019 der neue Jugendsprecher, nachdem Andreas Linder seine Aufgabe als stellvertretender Jugendwart übernommen hat. Lukas Steinacher unterstützt den Lorenz als dessen Stellvertreter. Vielen Dank für Euren Einsatz und die Übungsbesuche.


31. Dezember 2019

Jugendfeuerwehr beim Sylvesterlauf in Kempten

Den letzten Termin des Jahres hatte die Jugendfeuerwehr beim Sylvesterlauf in Kempten. Zusammen mit über 1800 Sportlern ging es auf eine 5 Kilometer Schleife vom Illerstadion durch die Straßen von Kempten. Angefeuert von vielen Zuschauern kamen alle heil und bei guter Laune wieder ins Ziel. Mit dem Bus der Firma GEMA sind wir sicher nach Kempten und wieder zurückgekommen. Danke an die Teilnehmer und Gerhard Geiger und Alois Martetschläger für den Bus.


14. Dezember 2018

Abnahme der Jugendflamme 1 + 2

      

Nach einem Jahr Ausbildungs- und Übungsdienst in Theorie und Praxis haben die Feuerwehranwärter aus der Jugendfeuerwehr Roßhaupten ihre Prüfungen zur Jugendflamme abgelegt. Für zwei von Ihnen gab es die Stufe zwei und jüngeren bekamen die Stufe eins nach der erfolgreichen Prüfung von Kreisjugendwart Klaus Grosch überreicht. 
Jugendwart Alois Guggemos und die stellvertretenden Kommandanten Rudi Mielke uns Christian Strobel gratulierten den Prüflingen zum Erfolg.


22. September 2018

Kreisjugendtag in Roßhaupten

 

          

 

Vielen Dank an alle die uns beim Kreisjugentag der Ostallgäuer Jugendfeuerwehren besucht und mitgemacht haben. Über 140 Jugendliche haben den Wissenstest abgelegt und haben an dem Wettbewerb auf der Spielemeile um kleine und große Preise gekämpft. Den Hauptpreis, 5 Eintrittskarten für das Heimspiel der FC Bayern gegen den SC Freiburg am 03.November in der Allianzarena mit Busfahrt hin und zurück hat die Mannschaft Füssen 1 gewonnen. Dieser Preis wurde uns von der Raiffeisenbank Südliches Ostallgäu und dem FanClub OAL Power-Beichelstein zur Verfügung gestellt. Platz zwei ging an die Mannschaft aus Wald-Wimberg und Platz drei an die Mannschaft Bidingen1. Wir gratulieren allen die mitgemacht haben und freuen uns auf ein Wiedersehen beim nächsten Kreisjugendfeuerwehrtag.

Vielen Dank an die Sponsoren für die vielen Sachspenden. Jeder Teilnehmer konnte ein kleines Geschenk mit nach Hause nehmen.

Im Besonderen bedanken wir uns bei der Bäckerei Strobel und der Metzgerei Kaufmann, bei den Fischern aus Schwangau für die Friteusen, bei der Musikkapelle Roßhaupten für den Proberaum, bei Nahkauf Hummel und nicht zuletzt beider Firma Getränke Zimmermann für die Kisten und die Bestuhlung.

Danke an das Allgäuer Überlandwerk aus Kempten für die Überlassung der Segways.

Eine große Überraschung bereitete uns Herr Jürgen Brecht aus Füssen, der unserer Jugendfeuerwehr den Betrag von 555,50€ zur Verfügung stellte.
Vielen Dank für diese Spende.

Ohne die vielen Helfer der Feuerwehr Roßhaupten wäre ein solches Fest nicht zu stemmen gewesen, dafür ein "Herzliches Dank Schea"
 


18. Mai 2018

Spende Cold Water Challange

 

Vielen herzlichen Dank an das Team der Wette. Robert und Christine Miller haben den Erlös aus der Coldwater Water Grill Challange an die Jugendfeuerwehr Roßhaupten gespendet.


15. Juli 2017

Kindernachmittag und 24 Stunden-Übung in einem

 

         

Zu einer festen Einrichtung im Kalender der Feuerwehr Roßhaupten sind die Kindernachmittage und die 24-Stundenübung der Jugendfeuerwehr. Dieses Jahr haben wir die beiden Termine auf einen Tag gelegt und erst den Kindernachmittag veranstaltet und dann anschließend im Feuerwehrhaus zu übernachten und einige Übungen durchzuführen. Am Samstag haben wir mit einigen fleißigen Helfern unser Equipment für den Kindernachmittag aufgebaut. Die Wasserspiele, den Pizzaofen, das Waffeleisen und eine Leihgabe vom Kreisfeuerwehrverband, ein Labyrinth. Bei diesem Spielgerät haben die Kinder die Möglichkeit, eine Kugel durch mehrere Hindernisse rollen zu lassen. So viele Besucher wie diesen Samstag hatten wir noch nie, dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Nach dem die letzten Gäste den Heimweg angetreten und der Platz vor der Halle wieder aufgeräumt war, fuhren wir zur Tiefentalbrücke um unsere erst Übung zu absolvieren. Dort haben sich zwei Sportler bei dem Versuch den Bogen unterhalb der Fahrbahn zu überqueren schwer verletzt. Unter der Leitung von Michael Thome haben wir beide gerettet. Hierbei kamen mehrere Klettergurte und viel Seilmaterial zum Einsatz. Die Unfallstelle musste zudem mit Scheinwerfern ausgeleuchtet werden. Nach dem die beiden gerettet waren ging es zurück ins Feuerwehrhaus zum gemütlichen Teil. Mitten in der Nacht war die nächste Aufgabe ein verunfalltes Fahrzeug mit zwei verletzten Personen in der Nähe des Staudammes. Der Rest der Nacht blieb ruhig und erst am nächsten Morgen wurde wieder geübt. Diesmal ging es um die Rettungskette Forst und was es mit den Schildern auf sich hat die im Gemeindegebiet aufgestellt sind. Nach diesem abwechslungsreichen Programm klang der Sonntag mit einem Mittagessen vom Grill aus. Wir danken den Helfern, Michael Thome, Steffen Tyka und Gottfried Grünwald, der Bäckerei Strobel und dem Bauernhof Guggemos für die Verpflegung und nicht zuletzt dem Robert Miller für seine Unterstützung.



5. Mai 2017

Floriansfeier

Bei der diesjährigen Floriansfeier konnte Kommandant Robert Unterreiner an den ersten Jahrgang der Roßhauptener Jugendfeuerwehr die Urkunden zum Feuerwehrmann übergeben. Der Vorstand Norbert Baur und Kommandant Robert Unterreiner bedankten sich bei den Burschen, Erfreulich ist, dass damit 10 Jugendfeuerwehrler zu den Aktiven wechseln konnten.



29. April 2017

Wette ausspritzen 2017

   

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir von der Jugendfeuerwehr vor Beginn der Badesaison das Naturbad in Roßhaupten ausgespritzt und den alten Dreck rausgespült. Neu war in diesem Jahr, dass wir das Ganze bei teilweise geschlossener Schneedecke angefangen haben. Im Laufe der Aktion hat sich die Sonne um den Schnee gekümmert und wir uns um die Algen und den Schlamm. Abschließend wurden wir wieder von Robert und Christine ausreichend bewirtet und gestärkt. Wir danken den Pächtern Robert und Christine und den beiden Helfern Christian und Karli für die Unterstützung und versprechen, dass wir auch in 2018 wieder helfen, wenn dann die neue Saison vor der Türe steht.



14. Januar 2017

Christbaum sammeln 2017

 

   

An diesem Samstagvormittag war die Jugendfeuerwehr bereits zum vierten Mal unterwegs und sammelte die Christbäume ein. Wir konnten wieder sehr viele Bäume in allen größen mitnehmen und umweltgerecht entsorgen.
Ein großes Dankeschön an Stefan Miller für Traktor und Anhänger und an alle Spender.



03. Dezember 2016

Neue Parkas und Stiefel

 

Nach dem wir einiges an Spenden für die Jugendarbeit bekommen haben, sind wir am Samstag vor dem Nikolaustag zu einem Feuerwehrausstatter gefahren und haben die Buben mit wetterfesten Parkas und Stiefeln ausgestattet die passen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende der Raiffeisenbank Roßhaupten, bei der Bäckerei Strobel und beim Kinderkleider- und Spielzeugbasar Rosshaupten für die Unterstützung und die Spenden. Vielen Dank



17. November 2016

Jugendfeuerwehr beim Rettungshubschrauber Christoph 17

 

Zu einer Unterrichtsstunde der besonderen Art hat die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 17 nach Durach eingeladen.

Der anwesende Rettungsassistent und die Ärztin haben uns nach Dienst ganz ausführlich an ihrer täglichen Arbeit teilhaben lassen und uns ihr Arbeitsgerät, den Helikopter, rund herum erklärt. Wie so ein Einsatz abläuft, wer welche Aufgaben hat und wie das Ganze zu einer Einheit zusammengeführt wird. Natürlich durften wir auch Platz nehmen und auch mal innen reinschauen.

Wir bedanken uns bei der Crew für diesen kurzweiligen Abend und wünschen der Besatzung eine immerwährende und gesunde Heimkehr.



22. Juli 2016

24-Stunden Übung der Jugendfeuerwehr Roßhaupten

 

  

Nach einem Jahr Pause hat die Jugendfeuerwehr Roßhaupten wieder eine 24-Stundenübung durchgeführt. Jugendwart Alois Guggemos und Robert Miller haben mit einigen Helfern ein umfangreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Aber auch der Spaß und die Verpflegung kamen bei dem Ereignis nicht zu kurz. Geübt wurden im Einzelnen eine Rettung einer Person aus einem Bachbett mit einer Krankentrage, eine Personenrettung aus einem Unfallfahrzeug und Löschen eines Kleinbrandes. Nach der Nachtruhe wurde die Truppe zu einer Personensuche in der Morgendämmerung gerufen. Hierbei leistete die Wärmebildkamera wertvolle Hilfe. Am Vormittag war dann ein nasser Einsatz an der Reihe, der in einer kleinen Wasserschlacht endete. Nachdem die Geräte alle wieder einsatzbereit gemacht wurden und auch die Fahrzeughalle ausgekehrt war zeigte Robert Miller uns die Düngervorräte im örtlichen Lagerhaus und wies auf die Gefahren hin, die bei einem Brand und den Löscharbeiten entstehen können. Am Samstag wurde noch gegrillt um für die restlichen Aufgaben gerüstet zu sein. Die letzten Übungen waren eine Vorführung der technischen Gerätschaften, die bei einem Verkehrsunfall zum Einsatz kommen und als Abschluss noch einmal eine Personensuche in einem verrauchtem Keller. Dazu haben Max Mielke und Michael Thome den Feuerwehrkeller mit Hilfe einer Nebelmaschine verraucht und die Funktion von Rauchvorhang und Drucklüfter vorgeführt. Dafür ganz herzlichen Dank. Zwischen den jeweiligen Einheiten wurde selber gekocht und die Jugend simulierte am PC Situationen die täglich in der Landwirtschaft vorkommen. Ein tolles Erlebnis für den Nachwuchs aus unserer Feuerwehr. Vielen Dank Daniel Kreutzer, Steffen Tyka, Robert Miller, Max Mielke und Michael Thome für die Unterstützung bei dieser Übung. Danke auch an die Bäckerei Strobel, Metzgerei Kaufmann, Bauernhof Guggemos und Nahkauf Hummel für die Unterstützung bei der Verpflegung.



16. Juli 2016

Kindernachmittag

 

  

Bei strahlendem Sonnenschein fand der erste Kindernachmittag bei der Feuerwehr statt. Die Jugendfeuerwehr hat die Wasserspiele aufgebaut und die Fahrzeuge herausgestellt. Robert und Alois fuhren abwechselnd mit den Kindern und den interessierten Eltern durch die Gemeinde. In der Zwischenzeit haben die Jugendfeuerwehrler ganz fleißig Pizza gebacken und Getränke verkauft. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Feuerwehr zu Gute.   


 

07. Mai 2016

Kuppelwettbewerb

 

   

Heute nahmen unsere Jugendlichen am KO-Kuppelwettbewerb im Rahmen des Allgäuer Feuerwehrtag in Füssen beim Sportmarkt teil. Leider ist unser Quartett gleich beim ersten Kuppeln einer schnelleren Mannschaft unterlegen. Macht nichts, Spaß gemacht hat es den Jungs trotzdem. Es gab eine Menge zu erleben und das Klettern machte den Burschen richtig viel Freude.

Danke an Christian Strobel, Günter Haf und Michael Thome für die Begleitung.   


 

15. April 2016

Wette ausspritzen 2016

 

  

Vor der Badesaison haben wir zusammen mit der Jugendfeuerwehr die Wette nass raus gewischt, und das Becken gesäubert für den Sommer. Anschließend wurden wir von Robert und Christine für die Anstrengung mit einer Brotzeit verpflegt.
Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben und an Robert und Christine für die Bewirtung.  


 

26. März 2016

 

Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehr

Heute war die Freude bei der Jugendfeuerwehr sehr groß, denn wir bekamen zwei großzügige Spenden übergeben. Von der Raiffeisenbank Südliches Ostallgäu bekamen wir aus der Hand von Vorstand Georg Hummel einen Scheck über 500,-- € und von der Bäckerei Strobel bekamen wir aus dem Erlös der Aktion "Floriansbrot" 200,-- € von Christian Strobel übergeben.Mit diesem Geld werden Schuhe in den richtigen Größen beschafft und wasserdichte Jacken.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Raiffeisenbank und bei der Bäckerei Strobel für diese großzügige Unterstützung der Jugendfeuerwehr.


 

09. Januar 2016

Christbaumsammeln

 


 

Das diesjährige Christbaumsammeln war ein voller Erfolg. Wir haben fast 80 Christbäume in verschiedenen Größen eingesammelt. Diese werden heuer von fleißigen Fischern im Forggensee als sogenannte "Zandernester" versenkt und tragen somit zum Erhalt dieser Fischpoulation bei. Vielen Dank an die Spender für Geld- und Sachspenden, an die Metzgerei Kaufmann und an die Bäckerei Strobel für die anschließende Stärkung.


 

02. Oktober 2015

Herzlich willkommen

 

Heute haben wir zwei Neuzugänge in unseren Reihen begrüßen können.

Lorenz Schwarzenbach und Tom Guggemos machen seit heute bei der Jugendfeuerwehr mit.


 

14. Juni 2014

Jugendfeuerwehr Roßhaupten beim schwäbischen Jugendwettbewerb in Friedberg.

 

  
 

Die Jugendfeuerwehr Roßhaupten nahm beim Aktionstag der Jugendfeuerwehr Schwaben mit Edgar-Ruprecht-Pokal in Friedberg teil. Diese Veranstaltung ist die größte auf Bezirksebene. Sie findet im zweijährigen Turnus an verschiedenen Orten statt. Nach dem Motto: Sieger sind alle, Gewinner nur einer, haben die beiden Gruppen jeweils Platzierungen im Mittelfeld erreicht. Es ging dabei um theoretisches und praktisches Wissen. Teilgenommen haben knapp Hundert Gruppen zu je 4 Mann aus dem ganzen Bezirk.


 

01. August 2014

24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Roßhaupten
 

   
 

Am ersten Ferienwochenende hat die Jugendfeuerwehr in Roßhaupten wieder eine 24 Stunden-Übung durchgeführt. Verschiedene Szenarien wurden von Alois Guggemos und Robert Miller vorbereitet. Personenrettung in steilem Gelände, Personensuche bei Nacht mit der Wärmebildkamera, eine Übung mit dem Heuwehrgerät, Wasserentnahme aus einem Gewässer und eine technische Hilfeleistung bei einem Unfall mit einem Auto. Auch die Verpflegung übernahm die Jugendfeuerwehr selbst. Unterstützung bekamen die angehenden Feuerwehrler von freiwilligen Helfern aus dem Kreis der Aktiven. Für Auflockerung sorgten Tischkickerspiel und Baden am See. Im Anschluss an die Übung konnten sich Kinder bei einem Kindertag über die Feuerwehr informieren. Es wurde Ihnen gezeigt wie man einen Notruf absetzt, wie verschiedene Gegenstände mit Wasser umgespritzt werden können und einmal mit dem Feuerwehrauto mitfahren. In der Zwischenzeit wurden die Eltern mit selbstgemachten Pizzen versorgt. Dabei halfen die Jugendlichen tatkräftig mit und zeigten was sie gelernt haben.

     


 

02. August 2013

24 Stunden-Übung bei der Jugendfeuerwehr

 

  
 

Am ersten Ferienwochenende fand bei der Jugendfeuerwehr in Roßhaupten eine 24 Stunden-Übung statt. In diesem Rahmen wurden mehrere Situationen geübt und ausgeführt. Eine Personenrettung aus einem Bachbett, ein Kleinbrand, eine Personensuche und ein technischer Hilfeeinsatz. Die Ausbilder Alois Guggemos, Robert Miller und Günter Haf hatten dieses anspruchsvolle Programm mit ihren Helfern Steffen Tyka und Gottfried Grünwald über eine Nacht und einen Tag lang durchgeführt. Am Ende der Übung stand die Abnahme der Jugendflamme in der Stufe 1, die alle ohne Fehler bestanden. Aber der Spaß kam auch nicht zu kurz. Es gab ein Kicker Turnier, es wurde gemeinsam gekocht und am Samstag hieß es „ab in den See“. Auch in Sachen gesunder Ernährung gab es eine kleine Unterrichtseinheit. Eine große bayerische Krankenkasse stellte den Jugendlichen ausführliches Material im Rahmen für ein kleines Zuckerquiz zur Verfügung. Dabei wird veranschaulicht, wie viele Stück Würfelzucker in einem Glas Nuss-Nougat-Creme oder in einer Flasche Ketchup enthalten sind. Beeindruckend ist die Menge an Zucker, die sich in Kakaopulver befindet oder in dem bei Kindern so beliebten Zitronentee. Der Kommandant Robert Unterreiner verlieh bei einem kleinen Grillfest zum Abschluss die Abzeichen und bedankte sich bei allen Beteiligten für den Einsatz.   


 

13. Januar 2013

 

Unsere Jugendfeuerwehr wurde im Januar 2013 im Beisein von Bürgermeister Thomas Pihusch, Kreisfeuerwehrjugendwart Georg Wohlhüter und Vorstand Norbert Baur gegründet. Wir starteten mit 15 Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren.